courtesy

Der Kapuziner Hanspeter Betschart hat eine sehr schön gestaltete, informative Broschüre über Ikonen publiziert.

Ich war 14-jährig, als 1959 in den Nachrichten von Radio Beromünster gemeldet wurde, im Nachbardorf sei ein Arzt gestorben, ein berühmter Sammler von Ikonen. «Ikonen»: Was ist denn das, fragten wir uns am Mittagstisch und waren damals mit dieser Frage wohl nicht allein. Inzwischen kennt fast jedes Kind dieser religiösen, in der Ostkirche weit verbreiteten Bilder, die auch im Westen sehr populär sind.

Der Luzerner Kapuziner Hanspeter Betschart führt in seiner neuesten Broschüre kompetent und verständlich in diese Bilderwelt ein. Er stellt ihre zentralen Themen vor und erklärt ihre Bedeutung für das Kirchenjahr. Ebenso wertvoll wie die Kurztexte sind die erstklassig reproduzierten Darstellungen der kommentierten Ikonen.

Walter Ludin


Hanspeter Betschart: Ikonen ins Heute interpretiert. Martins-Verlag Luzern. 2019. 58 S. | ISBN 978-3-9524152-3-8 | Zu beziehen bei: Martins-Verlag, Wesemlinstr. 42, 6006 Luzern. Hp_betschart@hotmail.com. CHF 5.-; (Was drüber hinaus bezahlt wird, geht an den «Verein für die katholische Kirche auf Kreta».)