ite/frères en marche

Eine wichtige franziskanische Stimme bei der UNO   

Sie gehört zu einer von etwa 100 Nichtregierungsorganisationen (NGO), die bei der UNO den einflussreichen «allgemeinen Beraterstatus» innehaben: Franciscans International (FI) mit zwei Büros in Genf und New York sieht sich als «Stimme bei den Mächtigen, um den Menschen am Kreuz eine Stimme zu geben». Geführt wird sie seit acht Jahren von Markus Heinze (OFM), finanziert mit Geldern von Fastenopfer, Misereor sowie Kapuzinern und Franziskanern.

Möchten Sie den ganzen Artikel als PDF lesen?
Bitte registrieren Sie sich (für Abonnenten gratis).

Mit einem (Online-)Abonnement können Sie das ganze Heft als PDF herunterladen.