Wieder einmal meldet sich Bruder Jakob Willi mit einem Rundbrief aus Ngabang WestKalimantan/Borneo zu Wort. Er berichtet vom Ausbau der Kirche und der Schule und würzt seine Ausführungen mit einer feinen Prise Humor.mehr …

Am 5. Oktober 2019 hat Papst Franziskus den Kapuziner Fridolin Ambongo Besungu neu ins Kardinalskollegium aufgenommen. mehr …

Es gibt sehr unterschiedliche Möglichkeiten, Menschen aus anderen Kulturen in die Gesellschaft zu integrieren und mit ihnen in Dialog zu treten. Einer davon führt über das Wasser. Die deutsche Franziskanerin Gertrud Smitmans hat ihn gewählt.

mehr …

Welche Bedeutung hat das Armutsideal noch für die Brüder, die in der franziskanischen Tradition stehen? Ein Gespräch rund ums Geld mit dem Klostergärtner Bruder Paul Mathis in seinem Reich; der Oase W des Kapuzinerklosters Wesemlin in Luzern.

mehr …

Seit August 2015 arbeitet der Theologe Franz Zemp (54) als Gassenseelsorger in der Stadt Luzern. In seiner täglichen Arbeit begegnet er Armut und Verelendung von Drogensüchtigen und Randständigen auf Schritt und Tritt. Darüber – und über seinen persönlichen Werdegang – erzählt Franz Zemp in diesem Beitrag.mehr …

Rein statistisch ist die Schweiz das zweitreichste Land der Welt bezüglich Bruttoinlandsprodukt pro Kopf der Bevölkerung.

mehr …

Ergänzende Interviews zum Artikel «Auch Missionare sind Fremde» in ITE 4/2019

mehr …

Missionarisch Kirche-Sein in Maria Lourdes (lange Textversion aus ite 4/19 – siehe Seite 36)

mehr …

Der Kapuziner George Francis Xavier spricht über Mission, in der Schweiz und in Indien, und warum wir uns mehr zutrauen sollten.

(Langversion aus ite 4/19 | siehe Seite 33)

mehr …

Mit dem Spannungsfeld von «Freiheit und Religion» befassten sich die Abendgespräche des Zentrums für Religionsverfassungsrecht an der Uni Luzern vom  15. Mai 2019. Der Kirchenrechtler Adrian Loretan lotet dabei die Entwicklung innerhalb der katholischen Kirche, aus und spricht auch über den Skandal des sexuellen Missbrauchs durch Priester in der katholischen Kirche.

mehr …

Am 4. Oktober 2019, 14 Uhr sollen möglichst viele Kirchenglocken auf der ganzen Welt läuten.

mehr …

Aus dem Editorial von Adrian Müller: Um Mauern wird heute gestritten. Seien diese nun physisch sichtbar oder auch nur geistig zu verstehen.

mehr …

«Marianne von Werefkin – sulle tracce di San Francesco», so heisst eine kleine, gediegene Ausstellung im Museo Comunale d’Arte Moderna von Ascona.

mehr …

Schwester Lorena Jenal zu ihrer Arbeit auf Papua-Neuguinea – Preisträgerin des Weimarer Menschenrechtspreises.

Beat Baumgartner führte ein längeres Gespräch mit ihr. (auch in ite 2 und 3 verkürzt zu lesen)

mehr …

Ein Leben mit Abfall – Hin zu einer nachhaltigen Gesellschaftmehr …

Ein längeres Gespräch mit Paul Hinder, Bischof von Arabien.

mehr …

Die Bedeutung unseres Leibes für Glaube und Spiritualitätmehr …