ite/frères en marche

«Hochwertige Kleidung zu kaufen ist ökologisch am sinnvollsten»Im   

Gespräch mit dem Geschäftsführer von TEXAID Schweiz

Vor 45 Jahren taten sich die sechs Schweizer Hilfswerke SRK, Winterhilfe Schweiz, Solidar Suisse, Caritas Schweiz, Kolping Schweiz und HEKS zusammen, um ihre Altkleidersammlungen zu koordinieren und zu optimieren. Daraus ist mit TEXAID eines der grössten Europäischen Kleidersammel­Unternehmen geworden. Wir haben darüber mit dem Geschäftsführer von TEXAID Schweiz, Philipp Stoller, gesprochen.

Möchten Sie den ganzen Artikel als PDF lesen?
Bitte registrieren Sie sich (für Abonnenten gratis).

Mit einem (Online-)Abonnement können Sie das ganze Heft als PDF herunterladen.